Indien

Über das Projekt

In Indien stehen die Volksgruppen der Dalits und Adivasis am unteren Rand der Gesellschaft. Sie werden ausgegrenzt und abgelehnt. Um zu überleben, sammeln viele Familien Müll. Gerade den Kindern dieser marginalisierten Gruppen fehlt es an Bildungs-, Spiel- und Sportmöglichkeiten. Die Initiative „New Vision“ wendet sich an die Kinder aus den Müllsammlerfamilien und anderer benachteiligter Schichten.

Die Kinder und Jugendlichen erhalten einen auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Nachhilfeunterricht und werden in Regelschulen integriert. Viele hatten vorher wenig Kontakt zu Bildung, daher sind Spiel und Sport als Teil eines altersgerechten Bildungsangebotes besonders wichtig. Die älteren Jugendlichen bekommen eine Berufsorientierung und Unterstützung bei der Jobsuche oder der Gründung von Kleinstunternehmen. Außerdem erhalten sie Informationen zu ihren Rechten als indische Bürger*innen.

Mit der Unterstützung der „All India Youth Football Academy“ findet zweimal in der Woche ein Fußballtraining für 4 Clubs statt. Eltern werden über die Bedeutung von Sport und Spiel aufgeklärt und in das Training und die Organisation der Events eingebunden. Den Kindern wird ein Freiraum zum Kind sein eröffnet, sie erhalten positives Feedback durch den Sport und haben Spaß am gemeinsamen Fußballspiel.

Aktivitäten:

  • Unterstützung von 4 Fußballteams der am meisten marginalisierten Gruppen
  • Weitere Spiel- und Sportangebote
  • Nachhilfeunterricht und Integration in die Schule
  • Schulungen zu Gesundheit und Hygiene
  • Berufsorientierung und Unterstützung bei der Jobsuche
  • Aufklärung zu den eigenen Rechten

Projektdetails

Projektbeginn
2021 (Beginn der neuen Phase)

Beteiligte Kinder und Jugendliche
700

Weitere Projekte

Menü